Anfragen
Newsletter

Albeins – das südliche Tor zu Brixen

Albeins – das südliche Tor zu Brixen

Klein, aber fein: So könnte man unser Dorf bezeichnen. Albeins ist die südlichste Fraktion der alten Bischofsstadt Brixen und zählt knapp 600 Einwohner.. Das blütenreiche Frühjahr zieht früher ein als in vielen anderen Brixner Fraktionen, der farbenfrohe Herbst bleibt umso länger.
Wirtschaftlich gesehen spielt in Albeins die Landwirtschaft eine besondere Bedeutung. Knapp 20 landwirtschaftliche Obst-, Wein- und Milchwirtschaftsbetriebe gibt es in Albeins.

Albeins hat nicht nur historisch einiges zu bieten. Auch als Ausgangspunkt für Wanderungen und Spaziergänge bietet sich das Dorf hervorragend an.

Brixen – eine Kultur- und Kongressstadt mit Tradition

Brixen – eine Kultur- und Kongressstadt mit Tradition

Kaum eine andere Stadt in Südtirol hat ihr eindrucksvolles Flair derart bewahrt wie die alte Bischofsstadt am Eisack. In Brixen werden überall Bilder aus der Vergangenheit wach.
Das wirtschaftliche Treiben bildet mit der Tradition eine geradezu einmalige Einheit. So ist Brixen kulturell sehenswert, ein gemütliches Schlendern durch die Straßen und Gassen, entlang der Geschäfte und Gaststuben immer wieder erlebnisreich.
Die Winter sind mild und die Sommer von südlicher Kraft. Weinreben und Kastanien sind mediterrane Vorboten, die filigrane Schönheit der Dolomiten mit Wanderwegen und Skipisten liegt in Sichtweite.